Keine Belehrungen und keine Erklärungen…was soll denn das für eine Erziehung sein…

kannst du damit s(S)ein?

Werde ich gar überhaupt erst ganz Mensch, ganz ICH SELBST, wenn ich mich selbst belehren möchte und mir “die Welt” selbst erklären will? Ein am Ende freier Mensch gar! Ein freies Sein?

Könnten denn nicht auch die Fragen der Kinder Spiel sein – dann aber wären sie ohne Zweck und unsere Antworten wären damit zwecklos!

Und kannst du dir vorstellen Kinder nicht mehr zu belehren? Dürfen sie bitte sebst die Erfahrung machen, dass es Freude bereiten kann “Danke” zu sagen und einen anderen Menschen zu begrüßen.

Leb es vor!

Kannst du damit (s)Sein und werden lassen?

Dann fühl dich warm willkommen, wer immer du auch bist, geworden bist, dabei bist zu werden…